Der Schweizerische Fischerei-Verband macht Schule

Die Faszination für Seen, Flüsse und Bäche ist das eine. Doch was wissen die Jugendlichen über das Leben im und am Wasser?

  • Welche Arten leben in unseren Gewässern?
  • Was brauchen Sie zum Überleben?
  • Warum sind schon so viele Arten ausgestorben?
  • Was können wir zum Schutz der Fische tun?

Fragen über Fragen, die wir immer wieder hören an Ausstellungen oder Während Exkursionen. Diese Begeisterung der Jugend will der Schweizerische Fischerei-Verband nutzen und hat sich zu einem besonderen Engagement entschieden: Fischer machen Schule– durchaus im doppelten Sinn.

Dabei soll mit Schulklassen der Mittelstufe in Exkursionsform im freien ein Gewässer und dessen Bewohner erkundet und kennengelernt werden.

Nebst Themen wie „Unsere Einheimischen Fische“, stellt ein weiteres spannendes Aus­bildungsmodul die Frage: „Wie gesund sind unsere Ge­wässer?“ Dabei geht es um die Wasser­qualität oder die Nahrung der Fische als Bioindikatoren. Und auch die Gefährdung der Gewässer und Fische, beispielsweise durch Kraftwerke oder Landwirtschaft, wird zum Thema gemacht.

Das Programm wird ergänzt durch unseren Ausstellungswagen mit über 20 Fischpräparaten in Echtgrösse.

Allg. Infos

Schweizerischer Fischerei-Verband
Geschäftsstelle
Wankdorffeldstrasse 102
3000 Bern 22

Email:  fischermachenschule(at)sfv-fsp.ch
Telefon: 031 330 28 02

Kontaktpersonen

Projektleiter: Thomas Schläppi
Email: thomas.schlaeppi(at)sfv-fsp.ch

Projektkoordination: Philipp Sicher, Geschäftsführer SFV
Email: philipp.sicher(at)sfv-fsp.ch

 

"Fischer machen Schule" wird in Zusammenarbeit mit Aqua Viva angeboten.